Donnerstag, 10. Januar 2019

bunte Schmetterlinge

Hab ich schon erwähnt, dass ich Schmetterlinge liebe 😊 ... ich glaube schon...
... und die neue Schmetterlingstanze mit dem dazupassendem Stempelset ... einfach nur ein Traum.

Diesmal habe ich einen anderen Schmetterlingsstempel gewählt - es gibt ja einige zur Auswahl in diesem Set - und sie wieder mit den Stampin' Blends coloriert. 



Es sind viele von diesen kleinen, schmalen Grußkärtchen (aus dem Hauptkatalog) geworden - denn Frau Meyer hat schon wieder mal den Vogel abgeschossen und deswegen musste ich ein paar Entschuldigungskärtchen zaubern.

Die Geburtstagspost von einigen meiner Teammädls ist in einer Schachtel liegen geblieben und ich hab sie erst beim Zusammenräumen meines Workshopraumes in einer Ecke wieder gefunden.
Da kommt wieder die Chaotin bei mir durch ......

Ja und so gab es einige Sorry-Kärtchen zu den Geburtstagskarten dazu.



Gestaltet habe ich diese eben mit dem Stempelset Schmetterlingsglück und der Stanze Schmetterlingsduett sowie den tollen Hintergrund mit den Kreisen mit dem Stempelset Voller Schönheit





Alle Schmetterlinge habe ich mit den Stampin' Blends coloriert. Aber dies ist natürlich mit allen Farben möglich

Und eigentlich konnte ich gar nicht mehr aufhören damit, es hat so viel Spaß gemacht!




Und als Highlight habe ich die Schmetterlinge noch mit dem Wink of Stella beglittert. 




Und bei machen Kärtchen habe ich wieder mal "gedoodelt". Einfach mit einem schwarzen, dünnen Marker rundherum eine unregelmäßige Linie gemalt.

Ich mag das total gerne - irgendwie sieht es total cool aus mit dem Rahmen. Und keine Sorge, traut euch drüber - denn je unregelmäßiger es wird, um so besser das Ergebnis!





Als kleinen Tipp noch zum "Doodlen" - setzt mit dem Stift zwischendurch mal ab und macht ein paar Pünktchen oder Striche, oder stempelt ein kleine Motiv. Das lockert das ganze etwas ab und erleichtert euch auch die Strichführung.




Mit diesem Technikstil habe ich noch so einiges vor, seid mal gespannt!


Alles Liebe
Barbara












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen