Dienstag, 20. März 2018

Karte mit besonderem Medaillon - Frühlingsworkshop mit Astrid

Diese Karten mit dem Medaillon habe ich auch den Teilnehmerinnen am Frühlings-Workshop gezeigt.




Eine wunderschöne und auch einfache Technik. Dazu habe ich den Hintergrund mit einem Stempel aus dem SAB-Stempelset Vielseitige Grüße in drei verschiedenen Farben gestempelt und mit der schwarzen Archivtinte die Blüten aus dem Stempelset Wunderbare Wünsche gestempelt. 



Anschließend mit dem Embossingpulver klar über das ganze Motiv embossed und den Vorgang drei Mal wiederholen. Und danach mit der Wellenkreisstanz das gewünschte Motiv ausstanzen.

Bei mir sind so kleine weiße Pünktchen drinnen, das hat den simplen Grund, dass einfach mein klares Embossingpulver Rückstände vom weißen Embossingpulver hatte - UND es sieht echt super aus. Und deshalb hab ich alle meine Muster so gestaltet. 





Bei dieser Karte habe ich einfach das wunderschöne Designerpapier Gedmalt mit Liebe verwendet und vor dem Embossen noch mit einem weißen Lackstift ein paar Akzente gesetzt. Die Glitter-Flocken in gold habe ich eingeklebt und darüber embossed.




Hier habe ich noch ein paar Muster gemacht, denn man kann es auch nach dem Embossingvorgang brechen, dann einfärben und nochmals embossen - so entsteht der Vintage-Look.


So ihr Lieben, beim nächsten Mal zeige ich euch noch die anderen Projekte von Astrid und mir.  Klickt einmal bei Astrid rein, sie hat schon alle Berichte geschrieben.

alles Liebe
Barbara





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen