Dienstag, 28. April 2015

Blumenzwiebel hübsch verpackt

Ich habe noch eine Idee für euch, wie ihr Blumenzwiebel verschenken könnt.

Diese Blumenzwiebel habe ich im Baumarkt gekauft. Diese sind meist in sehr unschöne Kunststoffsäcke verpackt und als Geschenk nicht wirklich ansprechend.




Ich habe mir hier diese zwei wunderschönen Blumenarten gekauft und habe auch darauf geachtet, dass sie ein wenig schon ausgetrieben sind (fürs Fotos :)
Es spiegelt sich ein wenig, ich hoffe ihr könnt das erkennen. Cellophan zu fotografieren ist eine schwierige Angelegenheit.




Die größte Cellophantüte (15,2 x 20,3 cm) von SU genommen, den oberen Teil etwas eingeschlagen und die Blumenzwiebel bzw. die Knollen komplett in die Cellophantüte gegeben und die Tüte innen mit einem Feuchttuch wieder gesäubert.





Anschließend habe ich oben vorne zwei kleiner Löcher mit der Lochzange gelocht und das Band zwischen die zwei Lagen Cellophan gegeben, die Enden durch die Löcher gezogen und verknotet.
Hier kann man das ganz gut sehen.





Die Karton-Vorderseite der Originalverpackung habe ich zusammengefaltet und hinten in die Cellophantüte hineingesteckt und mit einer kleinen Klammer befestigt. Das ist wichtig, damit der/die Beschenkte auch weiß, welche Pflanze da drin ist und wie sie zu pflegen ist :)





Einen Tag mit der Stanze gewellter Anhänger dazu, ein wenig verzieren und fertig.
Wer mag, kann die Tüte vorab noch mit der weißen StazOn-Tinte bestempeln. Ich habe dazu das Stempelset "Dotty Angles" verwendet.


Ein tolles Mitbringsel für Freunde mit Garten oder Balkon!

Ich habe diese Tüten schon verschenkt und sie sind sehr gut angekommen. 
Probiert es doch einfach aus!



Alles Liebe
Barbara



Table built using Product Table Builder by The Crafty Owl - Independent Stampin' Up! Demonstrator.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen