Sonntag, 25. Januar 2015

Schmetterlinge über Schmetterlinge - Tipps und Tricks zum Ausstanzen

Hallo ihr Lieben!

Heute zeige ich euch ganz schnelle Karten mit den tollen Framelits Schmetterlinge.




Ganz einfach zu gestalten und wunderschön in vielen Farben!





Dazu muss ich euch noch ein etwas erklären ...

ich liebe meine Big Shot, habe sie schon sehr lange und bin manchmal nicht sehr zimperlich mit meinem Maschinchen. Meistens dann, wenn ich einen größeren Hochzeitsauftrag habe und auch mal zwei oder drei Blatt Cardstock gleichzeitig stanze  (damit es schneller geht:) .



Somit ist meine BigShot schon etwas "ausgeleiert" und ich habe Probleme beim Ausstanzen mit so feinen Thinlits wie dem Schmetterling.





Aber jetzt kommt es ......

ich habe die Idee mit dem "Trocknertuch unterlegen" schon öfters gehört, aber noch nicht ausprobiert und jetzt auch ein tolles Video von Patty gefunden (weiter unten seht ihr dann das Video) und ...

... es funktioniert prima - ich konnte gar nicht mehr aufhören zu stanzen! 





Hier ist das Video von Patty







Die Reihenfolge, wir ihr das "Sandwich" legen sollt:


1. Magnetplatte
2. durchsichtige Standardplatte
3. Trocknertuch
4. Papier
5. Wax-Paper (bekommt ihr bei fantasia)
6. Thinlits-Form
7. durchsichtige Standardplatte
















Viel Spaß beim Ausprobieren!

Alles Liebe
Barbara



Kommentare:

  1. Hallo Barbara,
    ich habe es mal nur mit dem Trocknertuch ausprobiert. Das habe ich kaum mehr vom
    ausgestanzten Schmetterling runterbekommen. Wie war das bei Dir?
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Brigitte,
      Trocknertuch alleine reicht nicht - unbedingt dazu ein Backpapier oder eben das Waxpaper (das ist ein ganz ein dünnes Backpapier mit Beschichtung). LG Barbara

      Löschen