Montag, 28. November 2011

Anleitung Hintergrund mit dem Wasserpinsel und Activator

Mein letzter Beitrag beim Copic-Blog:

 
Da ich sehr gerne die Copic-Stifte auch "anders" einsetze, habe ich länger experimentiert und zeige euch nun die Hintergrundtechnik mit dem Wasserpinsel. Allerdings wird der Wasserpinsel  nicht  mit Wasser sondern mit Activator oder Blender gefüllt.


Zuerst den Wasserpinsel mit Activator/Blender füllen.



Danach etwas Farbe auf eine Plastikfolie geben und auch ein wenig Acitavor auf die Folie geben, dazu einfach auf den Pinsel drücken und die Flüssigkeit kommt aus der Pinselspitze. 



Anschließend werden sehr nasse Punkte auf ein Stück Glossy-Papier gemalt (G94). Diese müssen nicht gleich groß sein ;)



Mit der blauen Farbe ebenso verfahren. Die blauen Punkte (BG09) sollen sich auch mit den grünen Punkte (G94) vermischen. Auch auf der Plastikfolie können die Farben miteinander gemsicht werden.



Danach mit der hellsten Farbe (hier Y17) die weiße Papierfläche ausfüllen. Aber unbedingt wieder kreisförmig.  Immer nass arbeiten, dazu auf den Pinsel andrücken, (den Pinsel nur über die Folie halten!) damit der Blender aus der Pinselspitze kommt.



So sieht das fertige Hintergrundpapier aus.


Ich bearbeite das Hintegrundmotiv gerne noch weiter. In diesem Fall habe ich mit Mica Gloss old gold Sterne aufgestempelt und anschließend....


mit Staz on braun das Motiv gestempelt.

Stempel:  Frohe Weihnachten /Heindesign
Christbaum: Stamps by Judith



Hier ein Beispiel mit Wellen. Dazu habe ich nur zwei Farben verwendet: R27 und R59.
Immer mit viel Flüssigkeit arbeiten. dadurch entstehen die vielen verschiedenen Rottöne. Man kann auch mehrmals über eine Linie (Welle) malen.


Den Rand habe ich mit Mica Gloss gold mit den Himmelssternen (Heindesign) sowie den kleinen Schutzengerln (Heindesign) mit Staz on braun gestempelt.

   

Hier habe ich kleine Quadrate gemalt mit den Farben YR68, RV25, BG72 und E18. Danach habe ich das fertige Bild nochmals mit Activator eingesprüht. Dadurch werden die Farben etwas heller und sie vermischen sich auch.
Gestempelt habe ich den Hintergrund mit den Schriftenstempel  Weihnachten (Heindesign) mit Mica Gloss old gold sowie die Winterlandschaft (Artemio) mit Staz on braun.


Mein Lieblings-Hintergrund gemalt mit den Farben  BV08, E18 und E77; gestempelt mit den Eulen von Artemio mit Staz on braun.

 Lasst euch inspirieren von dieser Idee und gestaltet euch euren eigenen Hintergrund. Viel Freude damit.

Barbara

Kommentare:

  1. da sind aber wunderschöne karten entstanden, liebe barbara!
    herzliche grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  2. Deine Anleitung habe ich schon bewundert, werde ich sicher ausprobieren.
    LG Michaela

    AntwortenLöschen