Montag, 27. Juni 2011

Hintergründe gestalten mit Copic-Stiften (Teil1)

Wieder einmal musste ich mit den Copic-Stiften "herumexperimentierten".

Diesmal habe ich direkt mit zwei oder drei verschiedenen Copic-Stiften die Farbe auf einem quadratischen bzw. runden Stempel aufgetragen und mit Blender eingesprüht und abgestempelt. Danach die Motive in schwarz gestempelt und ausgestanzt und teilweise anschließend mit Amazing Glaze embossed. So entstehen ganz schnell sehr interessante Hintergründe. Daraus sind lauter 4 x 4 Inch-Karten entstanden.














Teil II folgt in den nächsten Tagen!

Barbara

Freitag, 10. Juni 2011

mit Copic coloriert und ...

Diesmal habe ich zwei Techniken miteinander vereint. 


Zuerst habe ich einen Schrifthintergrund und danach ein Motiv mit Memento gestempelt. Anschließend dieses Motiv mit den Copic-Markern coloriert. Das fertige Bild habe ich danach mit Amazing Glaze dreimal embossed und geknickt. Dadurch entstehen Risse, die ich eingefärbt habe.


Copic Marker: BG09+ BG10+ BG152, G21+G94, YG11
Stempel: heindesign und Technic Tuesday, Memento schwarz,
Embossingtupfer + Amazing Glaze, Distress Ink vintage photo 



Copic Marker: YG17, YR 07, Mica gloss gold
Stempel: heindesign und Stacy stamps,  Memento schwarz,
Embossingtupfer + Amazing Glaze, Distress Ink vintage photo  




Copic Marker: YG11+YG67
Stempel: heindesign und Technic Tuesday, Memento schwarz
Embossingtupfer + Amazing Glaze, Distress Ink vintage photo  


Herzlichst Barbara

Donnerstag, 9. Juni 2011

Layout Tauchkurs

Endlich habe ich es geschafft, meinen Kursraum auszuräumen und auszumisten. Es macht richtig Spass, auf dem zusammengeräumten Schreibtisch zu arbeiten  - und ich finde wieder alles ;). Dieses Layout ist  daraus entstanden.









Mit diesen Materialien habe ich das Layout gestaltet. Alle Produkte sind natürlich bei fantasia erhältlich.

Das Hintergrundpapier wurde von mir mit Acrylfarben und Stempeln von heindesign sowie mit MicaGloss selbst gestaltet und dann für die Layouts ausgestanzt. Übrigens, mit dem gleichen Hintergrundpapier habe ich auch kürzlich eine Karte  gestaltet.

Mehr dazu bei den nächsten Kursen!

Barbara